Startseite » Blumen » Eine Blume sagt mehr als tausend Worte – Die Lieblingsblumen der Deutschen

Eine Blume sagt mehr als tausend Worte – Die Lieblingsblumen der Deutschen

Sponsored Post

Blumen geschenkt zu bekommen, ist schon eine tolle Sache. Doch sollte der Blumenstrauß auch noch aus der eigenen Lieblingsblume gebunden worden sein, dann ist die Freude des Beschenkten grenzenlos. Das Leuchten in den Augen desjenigen, der seine Lieblingsblume überreicht bekommt, ist einfach unbezahlbar. Aus diesem Grund hat das Blumenbüro Holland die Kampagne „Lieblingsblume“ ins Leben gerufen. Im September und Oktober diesen Jahres wird das Thema „Lieblingsblume“ in 11 Ballungsräumen Deutschlands im Straßenbild präsent sein und ganze Straßenzüge verschönern.

Schon in der Vergangenheit hat diese Aktion bei den Verbrauchern und dem Handel großen Anklang gefunden und auch dieses Jahr werden sich wieder unzählige Menschen an der Schönheit ihrer Lieblingsblumen erfreuen. Halte in dieser Zeit die Augen offen und guck, ob du in den Straßen oder in den Medien deine Lieblingsblume entdeckst. Vielleicht gibt es ja auch einem Menschen in deinem Leben, dem du seine Lieblingsblume mitbringen möchtest? Doch welche Blumen bringen die Augen der Deutschen eigentlich zum Leuchten?

Welches sind die Lieblingsblumen der Deutschen?

Sie steht für Liebe, Schönheit und zeitlose Eleganz. Die Rose. Eine Umfrage von Tollwasblumenmachen.de hat ergeben, dass rund jeder dritte Befragte den Klassiker unter den Blumen als seine Lieblingsblume bezeichnet. Besonders Frauen lieben es, von ihrem Liebsten eine Rose geschenkt zu bekommen. Die langen Stiele, die fein geschwungene Blüten und die intensiven Farbtöne der Königin der Blumen machen sie bei so vielen Menschen so beliebt. Platz 2 konnte sich die Sonnenblume sichern. Die große, gelbe Blüte versprüht Lebensfreude und lässt die Sonne auch an dunklen Tagen aufgehen. Ebenfalls bei vielen Deutschen sehr beliebt ist die Tulpe. Sie passt zu den unterschiedlichsten Anlässen und kann mal tröstend, mal aufheiternd und mal liebevoll wirken. Auch Pfingstrosen und Lilien lassen das Eine Blume sagt mehr als tausend Worte – Die Lieblingsblumen der DeutschenHerz vieler Deutscher höher schlagen. Die beliebteste Zimmerpflanze der Deutschen ist übrigens die Topforchidee. Denn neben Schnittblumen bereiten auch Zimmer – oder Gartenpflanzen vielen Menschen Freude.

poster-a3-frank-de_0-2

Warum ist das Verschenken der Lieblingsblumen so eine gute Idee?

Blumen zu verschenken, ist bei vielen gesellschaftlichen Anlässen wie Geburtstagen, Hochzeiten oder auch Beerdigungen üblich. Doch wenn du einem Menschen, der dir wichtig ist, seine Lieblingsblume schenkt, fühlt er sich wie etwas ganz Besonderes. Denn diese Geste zeigt, dass du die Vorlieben und Wünsche des Beschenkten kennst und ihm dadurch zeigst, welchen Stellenwert er in deinem Leben einnimmt. Vor allen Dingen in einer Liebesbeziehung kann das Schenken der Lieblingsblume eine große Wirkung entfalten.

Neun von zehn Männern geben an, dass sie die Lieblingsblume ihrer Partnerin kennen. Doch nicht nur in Partnerschaften, sondern auch in Freundschaften oder innerhalb der Familie kann das Verschenken der Lieblingsblume viel bewegen. Denn im Gegensatz zu einem beliebigen floralen Geschenk, ist das Verschenken der Lieblingsblume um einiges persönlicher. Falls du nicht wissen solltest, was die Lieblingsblume deiner Mutter, deiner besten Freundin oder deiner Geschwister ist, solltest du es unbedingt unauffällig erfragen. Überrasche deine Liebsten doch einfach mal mit ihren Lieblingsblumen und beobachte die echte Freude in ihren Gesichtern, wenn du sie ihnen übergibst. Das Beschenken muss zu gar keinem bestimmten Anlass erfolgen, sondern kann einfach zwischendurch stattfinden. Dann ist die Überraschung umso größer.

 

Die positive Wirkung von Blumen

Studien einer niederländischen Hochschule, sowie der Rutgers Universität in New Brunswick zeigen, dass Blumen positive Gefühle und Empfindungen erzeugen und verstärken. Bekommt eine Person eine schöne Blume geschenkt, dann zeigt sie ein ehrliches Gefühl der Freude. Sollte es sich dabei noch um die Lieblingsblume handeln, ist die Freude gleich noch viel größer. Egal ob Frauen oder Männer, ist man traurig, krank oder ängstlich, können Blumen eine Steigerung der Stimmung bewirken. Die positive Wirkung von Blumen geht sogar so weit, dass Menschen, die eine Blume in der Hand halten, offener, warmherziger und fröhlicher auf ihre Umwelt wirken.

Sogar der grimmigste Mensch, kann mit einem Strauß bunter Blumen in der Hand, weniger schlecht gelaunt auf andere Menschen wirken. Da Menschen nur wenig Zeit im Freien und die meiste Zeit ihres Lebens in geschlossenen Räumen verbringen, bringen Blumen ein kleines Stück Natur in die eigenen vier Wände. Blumen üben eine große emotionale Wirkung auf Menschen aus und werden schon seit über 5000 Jahren aus genau diesem Zweck von Menschen angebaut. Das beweisen archäologische Funde. Falls du einem Menschen also eine große Freude bereiten möchtest, bringt nichts diese Botschaft besser rüber, als ein großer Strauß seiner Lieblingsblumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.