Startseite » Kräuter

Kräuter

Gartenkräuter ganzjährig auf der Fensterbank ziehen

Bild Kräuter auf der Fensterbank

Jede Gartensaison geht einmal zu Ende und du ärgerst dich vielleicht, dass du den Winter über keine frischen Kräuter mehr zur Verfügung hast, oder du besitzt keinen Garten, aber einen Balkon. Das ist kein Problem, dann kannst du deine frischen Gartenkräuter auch in Töpfen, leichten Kübeln oder Balkonkästen ziehen. Für einen langfristig angelegten Anbau eignet sich dabei vor allem eine …

Mehr lesen »

Die besten Apps zur Kräutererkennung

Wildkräuter und Beeren App

Für alle angehenden Naturheilkundler, Homöopathen, Wanderlustigen und Pflanzenfans können Apps zur Kräutererkennung eine große Hilfe sein. Denn diese enthalten hilfreiche Informationen und ermöglichen es, unbekannte Kräuter und Pflanzen zu identifizieren und ihre Eigenschaften und wichtige Details einzusehen. Tipps zum Sammeln, verschiedene Features und Funktionen helfen dabei, Wildkräuter und -Pflanzen sachgemäß zu nutzen und bringen viel Wissenswertes aus der Welt der …

Mehr lesen »

Kräutergarten – Frische im eigenen Garten

Minze

Frische Kräuter in der Küche sind einfach etwas Feines. Wer die Kräuter nicht im Supermarkt kaufen, sondern direkt aus dem eigenen Garten holen möchte, der ist mit einem Kräutergarten immer bestens beraten. Es bedarf hierfür nicht viel, außer einem kleinen Plätzchen im Garten, einer Schaufel und etwas Geduld. Und schon nach wenigen Wochen wird sich das Warten belohnt machen. Wo …

Mehr lesen »

Kräutertinkturen – einfach und hilfreich

Bild Basilikum

Jeder der Kräuter im Garten hat, kann sich seine eigene Kräutertinktur zaubern. Mit wenigen Mitteln und einfachen Tricks gelingen die Kräutertinkturen um Handumdrehen.

Mehr lesen »

Kräuterbrühen als natürliche Helfer im Garten

Bild Kräuter

Wenn Läuse, Milben, Raupen & Co. auf dem Vormarsch sind im Garten, dann hilft der natürliche Pflanzenschutz. Nach dem Motto „Pflanzen helfen Pflanzen“ lassen sich viele Wildkräuter als Brühe oder als Kräuterjauche für den natürlichen Pflanzenschutz einsetzen. Als Kräuterjauche werden Brühen bezeichnet, die 10 bis 14 Tage lang gegoren haben und die anschließend als Dünger verwendet werden. Die Kräuterjauche darf …

Mehr lesen »

Küchenkräuter-Serie für Einsteiger – Teil 7: Salbei bis Ysop

Salbei (Salvia officinalis) Auch Salbei ist eigentlich ein Kind des mediterranen Südens, in Griechenland baute man ihn bereits während des Altertums an. Nördlich der Alpen kultivierten ihn die Mönche des Mittelalters in Klostergärten. Seither sind zahlreiche Varietäten entstanden, wodurch die ohnehin vielfältige Art noch mannigfaltiger wurde. Eine erfreuliche Folge der Züchtungsbemühungen ist die beinahe vollkommene Winterhärte des kleinen Strauchs. Falls …

Mehr lesen »

Küchenkräuter-Serie für Einsteiger – Teil 6: Petersilie bis Rosmarin

Petersilie

Petersilie (Petroselinum crispum) Woher die seit Jahrtausenden kultivierte Petersilie stammt, weiß niemand so recht, man vermutet den östlichen Mittelmeerraum als ihr Ursprungsgebiet. Bereits im antiken Griechenland baute man sie an; im mittelalterlichen Europa wurde sie in Klostergärten als Heilkraut gezogen, bevor sie letztendlich die Küche eroberte. Mönche waren es auch, die dafür sorgten, dass die krause Petersilie in den Gärten …

Mehr lesen »

Küchenkräuter-Serie für Einsteiger – Teil 5: Löffelkraut bis Oregano

Löffelkraut (Cochlearia officinalis) Löffelkraut gehört zu den „vergessenen“ Kräutern Nord-, West- und Mitteleuropas: Früher kultivierte man es gerne, weil die wintergrüne Pflanze viel Vitamin C enthält. Natürliche Bestände sind überall in feuchten, küstennahen Gebieten zu finden. Wenn du einen dauerfeuchten Standort im Garten hast, kannst du das Kraut leicht anbauen. Dazu säst du im März oder im August direkt ins …

Mehr lesen »

Küchenkräuter-Serie für Einsteiger – Teil 4: Koriander bis Liebstöckel

Bild Küchenkräuter

Teil 4 unserer Küchenkräuter Serie Koriander (Coriandrum sativum) Frosthart: nein Mehrjährig: nein Wuchshöhe: 40 bis 100 cm Kultur: Freiland Standort: absonnig bis halbschattig, sandig-humos, frisch bis durchlässig-feucht Weitere Bezeichnungen: Wanzenkraut Das seit Jahrtausenden kultivierte Würzkraut ist leicht anzubauen und braucht wenig Pflege, sobald die Keimlinge kräftig genug sind: Säe Koriander von März bis Mai ins Freiland, wo du die Saat …

Mehr lesen »

Küchenkräuter-Serie für Einsteiger – Teil 3: Anzucht

Bild Küchenkräuter

Möchtest du Jungpflanzen aus Saat ziehen, beachte die Pflanzhinweise auf dem Samentütchen. In der Regel genügt es, einen kleinen Topf mit Sand-Humus-Gemisch zu füllen, es gut zu wässern, mit Finger oder Pflanzholz eine kleine Vertiefung einzudrücken, eventuell eine Prise Algenkalk hinein zu stäuben, den Samen darin zu betten, das Loch zu schließen und nochmals sanft zu gießen. Am besten eignen …

Mehr lesen »