Startseite » Kräuter » Kräutergarten – Frische im eigenen Garten
Minze

Kräutergarten – Frische im eigenen Garten

Frische Kräuter in der Küche sind einfach etwas Feines. Wer die Kräuter nicht im Supermarkt kaufen, sondern direkt aus dem eigenen Garten holen möchte, der ist mit einem Kräutergarten immer bestens beraten. Es bedarf hierfür nicht viel, außer einem kleinen Plätzchen im Garten, einer Schaufel und etwas Geduld. Und schon nach wenigen Wochen wird sich das Warten belohnt machen.

Wo soll der Kräutergarten angelegt werden?

Der Standort spielt bei einem Kräutergarten immer eine wichtige Rolle. Er sollte auf keinen Fall zu weit vom Haus entfernt liegen. Nur wenn du keine weiten Strecken zurücklegen musst, wirst du Freude daran haben, dir immer wieder ein paar frische Kräuter aus dem Garten zu holen.

Zudem sollte der Standort nicht immer der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Bedenke, dass einige Kräuter im eigenen Garten auch ein wenig Schatten brauchen. Deswegen sollte das Beet so angelegt werden, dass die Kräuter von beidem genügend bekommen. Ideal sind vor allem Plätze rund um einen Baum. Hier wandert die Sonne den Tag über und die Pflanzen befinden sich auch mal im Schatten.

KräutergartenWie soll der Kräutergarten gestaltet werden?

Hier sind deiner Phantasie einfach keine Grenzen gesetzt. Du kannst das Beet mit Steinen umranden, aber auch der Wildwuchs kann als Alternative in Betracht gezogen werden. Du kannst dich auch für ein Hochbeet entscheiden. So kannst du deinen Rücken beim Hantieren und Ernten im Kräutergarten schonen. Zudem schützt ein Hochbeet auch ein wenig vor ungewollten Gästen, wie beispielsweise Maulwürfen.

Welche Kräuter sollen es werden?

Bei den Kräutern solltest du auf deinen Geschmack und deine Kochgewohnheiten achten. Pflanze nur Kräuter, die du auch wirklich verwendest. Natürlich sind zahlreiche Kräuter von Vorteil, wenn diese allerdings keine Verwendung finden, könntest du den Platz auch für andere Pflanzen nutzen. Beachte, dass es bei den Kräutern nicht nur einjährige, sondern auch zwei- und mehrjährige Pflanzen gibt.

Da Kräuter auch unterschiedlich viel Wasserbedarf haben, solltest du diese zudem ein wenig nach diesem Bedürfnis in deinem Kräutergarten einsetzen. Schnittlauch benötigt etwas mehr Wasser, während sich die Melisse auch mit weitaus weniger zufrieden gibt. Deswegen solltest du beispielsweise diese beiden Kräuter nicht wirklich nebeneinander einsetzen.

Wann sollte die Aussaat beginnen?

Bei der Aussaat kommt es immer darauf an, für welche Kräuter du dich entscheidest.

  1. Bei den einjährigen Kräutern setzt du Samen direkt ins Erdreich, weswegen sich Mitte Mai als idealer Zeitpunkt ergibt. So können die Samen nicht durch plötzlichen Frost in Mitleidenschaft gezogen werden.
  2. Bei zwei- und mehrjährigen Kräutern kannst du zwischen zwei Varianten bei der Aussaat wählen. Meist werden die Samen bereits im September gesetzt. Wenn du dich aber erst im Frühjahr für einen Kräutergarten entscheidest, kannst du bereits kleine Stauden einsetzen.

HirschzungeDie Pflege der Kräuter

Ein Kräutergarten benötigt auch ein wenig Pflege. Du solltest beim Gießen darauf achten, dass dies nur am Vormittag oder in den späten Abendstunden durchgeführt wird. Kleine Wassertropfen können bei direkter Sonneneinstrahlung wie eine Lupe werden, wodurch die Blätter der Kräuter in Mitleidenschaft gezogen werden könnten. Damit das Erdreich das zugeführte Wasser auch wirklich aufnehmen kann, solltest du gelegentlich mal mit der Harke den Boden auflockern. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn du auch das Unkraut aus dem Kräutergarten entfernst. So kannst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Vermeide bei den Kräutern das chemische Düngen. Hierbei kann der volle und natürliche Geschmack verloren gehen. Es reicht in einem Kräutergarten vollkommen aus, wenn ein wenig Kompost unter das Erdreich gemischt wird.

Mit einem kleinen Kräutergarten wirst du in der Küche nicht nur viel Freude beim Kochen haben, sondern die Speisen auch mit natürlichen Aromen aufpeppen können. Mit wenig Aufwand sind dir regelmäßig frische Kräuter in der Küche garantiert.

Bildnachweis:
Titelbild – Minze Kräutergarten CC0 Public Domain-Pixabay.com
Kräutergarten CC0 Public Domain-Pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.