Startseite » Garten » Solarleuchten für den Garten – stimmungsvolle Beleuchtung mit der Energie der Sonne
Urheber: jojobob / 123RF
Urheber: jojobob / 123RF

Solarleuchten für den Garten – stimmungsvolle Beleuchtung mit der Energie der Sonne

In der wärmeren Jahreszeit wird der Garten mindestens genauso häufig wie das Haus zu einem Aufenthaltsort, an dem man sich geborgen fühlt. Eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung am Abend lässt die grüne Oase zum erweiterten Wohnzimmer werden. Die Beleuchtung trägt dazu bei, dass der Aufenthalt im Garten bis in die späten Abendstunden hinein sehr angenehm ist. Am häufigsten werden Gartenwege, Pflanzen und Sitzgruppenstellplätze beleuchtet. Doch nicht nur aus praktischen und ästhetischen Gründen, sondern auch im Interesse der Sicherheit ist es oft wünschenswert, den Garten zu beleuchten.

Urheber: jojobob / 123RF

Natürliches Licht in natürlicher Umgebung

Es gibt nur wenige Argumente, die gegen eine abendliche Beleuchtung des Gartens sprechen. Eins der wichtigsten ist, dass man den im Garten lebenden Pflanzen und Kleintieren den natürlichen Wechsel von Hell und Dunkel gönnen sollte. Eine zusätzliche Beleuchtung würde in ihn einzugreifen. Zudem könnte eine Gartenbeleuchtung als Konkurrenz zum natürlichen Licht der Sterne und des Mondes angesehen werden. Doch wer so denkt, wird sich dabei ertappen, die Leuchtkraft von Gartenlampen überzubewerten. In der Regel ist eine kleine Gartenbeleuchtung kein Eingriff in die Natur. Alles in allem spricht nichts dagegen, den Garten durch eine dekorative und Sicherheit gebende Beleuchtung zu verschönern.

Die Vorteile von Solarleuchten bei der Beleuchtung des Gartens

Für den, der sich für eine Beleuchtung des Gartens entschieden hat, sind Solar Gartenleuchten (z.B. Hier erhätlich: http://www.gruenspar.de/solar-produkte/solar-gartenleuchten.html) eine gute Wahl. Sie spenden in zweifacher Hinsicht umweltfreundliches Licht. Zum einen ist die Stärke ihres Lichtes angenehm mild und greift nur sehr geringfügig in den Wechsel von Hell und Dunkel in der Natur ein. Zum anderen basiert der Betrieb dieser Lampen ausschließlich auf Sonnenenergie und benötigt keine Stromversorgung im Garten. Diese steht nicht nur kostenlos zur Verfügung, sondern verbraucht auch keine wertvollen Ressourcen wie fossile Brennstoffe. Das Sonnenlicht ist eine erneuerbare Energiequelle und steht in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Diese Vorteile sind gute Gründe, sich zur Beleuchtung des Gartens für Solar Gartenleuchten zu entscheiden. Sie benötigen keinen Anschluss an das Stromnetz und können deshalb an fast jedem beliebigen Ort im Garten, auf der Terrasse oder am Haus aufgestellt, aufgehängt oder befestigt werden. Solar Gartenleuchten spenden vollkommen kostenfreies und umweltfreundliches Licht, den auch das Siliziumdioxid, das für die Solarzelle benötigt wird, gehört zu den unerschöpflichen Naturressourcen. Es ist das in der Erdkruste am zweithäufigsten vorkommende Element.

Solarleuchten, die die grüne Oase schmücken und erhellen

Eine wichtige Eigenschaft von Solarleuchten ist, dass sie den Garten nicht nur beleuchten, sondern auch verzieren. Deshalb sind sie in vielen verschiedenen Formen erhältlich. Die Designvielfalt der Solarleuchten ist riesig. Zu ihr gehören Schmetterlinge, Vögel und Gartenzwerge, die eine Laterne halten. Zudem können Solarleuchten in Blüten oder Schmetterlingsform die Wand des Gartenhauses schmücken. Viele Solar Gartenleuchten sind auch als kleine Laternen gestaltet. Diese sind bestens geeignet im im Garten die Wegränder zu säumen. Überall erzeugen Solar Gartenleuchten wirkungsvolle Lichtszenen. Leuchten in der Gestalt von Schnecken, Fröschen oder Schildkröten, sind herrliche Dekoration für den Gartenbrunnen. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Solarleuchten für den Garten aus langlebigen Materialien wie Edelstahl, Chrom, Glas, haltbarem Kunststoff oder Teakholz bestehen.

Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Solarlampen

Solarlampen sind in der Regel Ledleuchten. Sie geben ein mildes und stimmungsvolles Licht ab. tagsüber speichern Solarleuchten in Akkus die Kraft des Sonnenlichts, um sie umzuwandeln und später als Elektroenergie wieder abgeben zu können. Solarleuchten für den Garten nicht nur besonders umweltfreundlich, da sie für das Licht, das sie erzeugen, keine fossilen Rohstoffe benötigen, sondern sie haben noch weitere Vorzüge. Normalerweise kann man beim Verwenden von Solarleuchten unschöne Kabel im Garten vermeiden, denn in die meisten Solarlampenmodelle ist das Speichermodul unmittelbar integriert. Lediglich bei Solarleuchten, die über externe Solarzellen-Geräte verfügen, muss ein Kabel von der Lampe zum Gerät gelegt werden. Aufgrund ihrer schönen Gestalt schmücken Solarlampen den Garten auf beeindruckende Weise. In Gärten am Haus erweitern sie in den Abend- und Nachtstunden stimmungsvoll das Wohnzimmer.

Der Standort, ein wichtiger Aspekt für die Positionierung von Solarleuchten

Ob Solar Gartenleuchten halten, was man sich von ihnen verspricht, hängt davon ab, ob sie am richtigen Standort positioniert sind. Solar Gartenleuchten sollten an einem Platz mit direkter Sonneneinstrahlung stehen. Da die meisten Solarleuchten-Modelle jedoch nur sehr wenig Energie benötigen, ist es meist nicht nötig, dass die Sonne auch die ganze Zeit scheint. Da manche Solar Gartenleuchten aus mehreren Modulen bestehen, ist es auch möglich, die Lampe an Orten zu positionieren, die tagsüber schattig sind. Denn in diesem Fall kann das Solargerät von der Leuchte getrennt werden. Das Solargerät sollte dann aber an dem Ort im Garten stehen, an dem die meisten Sonnenstunden beobachtet wurden.

Solarleuchten als Bewegungsmelder für Haus und Garten

Bildnachweis Joergelman / CC0 Public Domain-Pixabay.com

Solarleuchten kommen im Garten auch als Bewegungsmelder zum Einsatz. Die mit Bewegungsmeldern erhältlichen Solarleuchten sind oft dimmbar. Sie schalten sich nur dann ein, wenn sich in ihrer Nähe etwas bewegt. Das macht sie sehr effizient und es lohnt sich, beim Kauf auf die Kapazitäten der Akkus dieser Solarleuchten zu achten. Je höher die in Milliampere-Stunden angegebene Akkukapazität, desto heller kann die Solarlampe leuchten.

Über Andreas

Ein Kommentar

  1. Besonders spannend finde ich beim Thema Gartenbeleuchtung, dass mehr und mehr LED-Technik zum Einsatz kommt. Wer einmal seinen Garten „verkabelt“ hat und die Gäste dann zu einer Grillfeier einlädt – wird sich über die überraschten Gesichter freuen, wenn das Licht plötzlich angeht und verschiedene LED-Effekte den Garten zum glänzen bringen. Freue mich, dass ihr hier darüber berichtet und würde mich freuen demnächst mehr darüber zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *